betball贝博app

      
      

            
            

                  Hongkong spendet über 143 Millionen USD, medizinische Ausrüstung zur Unterstützung der Bek?mpfung der Epidemie auf dem Festland

                  HONGKONG, 10. Februar (Xinhuanet) -- Verschiedene Sektoren der Gesellschaft in Hongkong haben mehr als 1 Milliarde Yuan (143 Millionen US-Dollar) und auch medizinische Ausrüstung für die Bemühungen zur Kontrolle des neuartigen Coronavirus auf dem Festland gespendet.

                  Das Verbindungsbüro der Zentralen Volksregierung in der Sonderverwaltungszone Hongkong ?u?erte am Montag in einer Erkl?rung, dass die Spenden das tiefe Gefühl zwischen den Menschen in Hongkong und dem Festland voll und ganz widerspiegeln.

                  Einige Spenden werden über das Sonderkonto des Büros an die Rotkreuzgesellschaft Chinas überwiesen, darunter 100 Millionen Hongkong-Dollar (12,88 Millionen US-Dollar) von der Li Ka Shing Foundation, 30 Millionen Hongkong-Dollar von der Shimao Property Holdings Ltd., 3 Millionen Hongkong-Dollar von der Hong Kong Federation of Fujian Associations und 3 Millionen Hongkong-Dollar von der All-China Women's Federation Hong Kong Delegates Association.

                  Was die Spenden von nationalen Gesetzgebern und politischen Beratern aus Hongkong betrifft, hat Xu Jiayin 300 Millionen Yuan gespendet, Yang Guoqiang 100 Millionen Yuan gespendet, Lam Lung-on einen 15-Millionen-Yuan-Fonds eingerichtet und unter anderem Gesichtsmasken und Schutzkleidung gespendet.

                  Die Hongkonger Unternehmer Peter Lee Ka-kit und Martin Lee Ka-shing spendeten im Namen ihrer Familie 10 Millionen Yuan, um einen Fonds zur Bek?mpfung von Epidemien einzurichten. Ein weiterer Unternehmer, Adrian Cheng Chi-kong, spendete 10 Millionen Yuan an das First Affiliated Hospital der Sun Yat-sen University , um dessen Antiviren-Kampf zu unterstützen.

                  Die Menschen in Hongkong haben der Erkl?rung zufolge auch Gesichtsmasken, medizinische Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und andere im Ausland gekaufte medizinische Ausrüstung an das Festland gespendet.

                  Mit der Inbetriebnahme der neu errichteten Krankenh?user und dem verst?rkten Einsatz von medizinischem Personal an der Front im Kampf gegen den Ausbruch des neuartigen Coronavirus hat die Zahl der Patienten, die sich von Infektion mit dem neuartigen Coronavirus erholen, in China zugenommen.

                  (gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)

                  Xinhuanet Deutsch

                  Hongkong spendet über 143 Millionen USD, medizinische Ausrüstung zur Unterstützung der Bek?mpfung der Epidemie auf dem Festland

                  GERMAN.XINHUA.COM 2020-02-12 15:58:31

                  HONGKONG, 10. Februar (Xinhuanet) -- Verschiedene Sektoren der Gesellschaft in Hongkong haben mehr als 1 Milliarde Yuan (143 Millionen US-Dollar) und auch medizinische Ausrüstung für die Bemühungen zur Kontrolle des neuartigen Coronavirus auf dem Festland gespendet.

                  Das Verbindungsbüro der Zentralen Volksregierung in der Sonderverwaltungszone Hongkong ?u?erte am Montag in einer Erkl?rung, dass die Spenden das tiefe Gefühl zwischen den Menschen in Hongkong und dem Festland voll und ganz widerspiegeln.

                  Einige Spenden werden über das Sonderkonto des Büros an die Rotkreuzgesellschaft Chinas überwiesen, darunter 100 Millionen Hongkong-Dollar (12,88 Millionen US-Dollar) von der Li Ka Shing Foundation, 30 Millionen Hongkong-Dollar von der Shimao Property Holdings Ltd., 3 Millionen Hongkong-Dollar von der Hong Kong Federation of Fujian Associations und 3 Millionen Hongkong-Dollar von der All-China Women's Federation Hong Kong Delegates Association.

                  Was die Spenden von nationalen Gesetzgebern und politischen Beratern aus Hongkong betrifft, hat Xu Jiayin 300 Millionen Yuan gespendet, Yang Guoqiang 100 Millionen Yuan gespendet, Lam Lung-on einen 15-Millionen-Yuan-Fonds eingerichtet und unter anderem Gesichtsmasken und Schutzkleidung gespendet.

                  Die Hongkonger Unternehmer Peter Lee Ka-kit und Martin Lee Ka-shing spendeten im Namen ihrer Familie 10 Millionen Yuan, um einen Fonds zur Bek?mpfung von Epidemien einzurichten. Ein weiterer Unternehmer, Adrian Cheng Chi-kong, spendete 10 Millionen Yuan an das First Affiliated Hospital der Sun Yat-sen University , um dessen Antiviren-Kampf zu unterstützen.

                  Die Menschen in Hongkong haben der Erkl?rung zufolge auch Gesichtsmasken, medizinische Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und andere im Ausland gekaufte medizinische Ausrüstung an das Festland gespendet.

                  Mit der Inbetriebnahme der neu errichteten Krankenh?user und dem verst?rkten Einsatz von medizinischem Personal an der Front im Kampf gegen den Ausbruch des neuartigen Coronavirus hat die Zahl der Patienten, die sich von Infektion mit dem neuartigen Coronavirus erholen, in China zugenommen.

                  (gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)

                  010020071360000000000000011100001387771921

                      
                      

                            
                            

                                  欧亿3官网

                                  体育投注365

                                  客彩网官网

                                  中彩网首页

                                  彩票大赢家首页

                                  皇冠皇冠投注比分

                                  沙巴体育网址

                                  钱柜娱乐最新官网

                                  大发888下载网站